Kreishandwerkerschaft Tuttlingen

Moltkestr. 7
78532 Tuttlingen

Tel: 07461 / 2201
Fax: 07461 / 12302

Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag
von 8.00 - 16.00 Uhr
Freitag von 8.00 - 12.00 Uhr

Fusionsveranstaltung

 

feinwerk klein

Wie bereits in der Frühjahrsversammlung der beiden Feinwerkmechaniker-Innungen Rottweil und Tuttlingen beschlossen, fand im Rahmen der diesjährigen Herbstmitgliederversammlung die Fusion der beiden Innungen statt. In zunächst eigenen Versammlungen sprachen sich beide Innungen einstimmig für eine Fusion aus. Über Jahre hinweg hat man bereits sehr gut miteinander gearbeitet, vor allem eben auch im Prüfungswesen. Um künftighin noch mehr Kräfte zu bündeln, ist dies sicherlich der richtige Weg, so die jeweiligen Innungsverantwortlichen.

Obermeister Thomas Hartmann, Rottweil, und sein Kollege Wolfgang Wüst, Tuttlingen, sprachen denn auch die Vorteile für den gemeinsamen Weg an. Geschäftsstellenleiterin Angelika Rauser, Rottweil, und Geschäftsführer Kurt Scherfer, Tuttlingen, haben die Details der Fusion ausgearbeitet und den anwesenden Innungsmitgliedern vorgetragen. Nach ausgiebiger Diskussion sprachen sich alle anwesenden Innungsmitglieder für eine Fusion zum 1. Januar 2015 aus.

In den darauffolgenden Wahlen wurde Hansjörg Stöhr, Fa. Paul Hafner GmbH, Wellendingen, einstimmig zum Obermeister der Feinwerkmechaniker-Innung Rottweil-Tuttlingen gewählt. Sein Stellvertreter Thomas Hartmann, Oberndorf-Hochmössingen, wurde ebenfalls einstimmig von seinen Kollegen der beiden Landkreise gewählt. Rainer Neipp, Trossingen, und Andreas Wörner, Neuhausen o.E., erhielten ebenfalls ein einstimmiges Votum für ihre Tätigkeit als Vorstandsmitglieder der fusionierten Innung. In weiteren Wahlhandlungen fanden die Besetzungen der verschiedenen Ausschüsse statt.

Der neu gewählte Obermeister Hansjörg Stöhr bedanke sich in seiner Antrittsrede für das entgegengebrachte Vertrauen und gab einen Abriss über die künftige Innungsarbeit, die unter anderem als Schwerpunkt die Ausbildung und die damit verbundene Facharbeiterentwicklung beinhaltet.

Nachdem die früheren Obermeister der beiden Innungen Karl Roming, Rottweil, und Wolfgang Wüst, Tuttlingen, bereits in ihren jeweiligen Mitgliederversammlungen zu Ehrenobermeistern ernannt wurden, erhielten diese noch eine weitere Ehrung durch Handwerkskammerpräsident Gotthard Reiner überreicht.

So wurde Wolfgang Wüst für eine insgesamt 22-jährige Obermeistertätigkeit die Goldene Ehrennadel der Handwerkskammer Konstanz verliehen. Der bisherige stellvertretende Obermeister der Tuttlinger Innung, Klaus Martin Scheuch, erhielt für seine Verdienste, vor allem auch im Prüfungswesen der Innung, die Ehrenurkunde der Handwerksammer Konstanz ebenso überreicht wie Karl Roming aus Rottweil.

 

 

Freisprechungsfeier

Feinwerkmechaniker